Nachfolgend sind alle Fährschiffe (seit 1961) und sämtliche Flottenveränderungen (seit 2018) der deutschen Ostsee-Fährhäfen aufgelistet. Zudem alle fotografischen Höhepunkte aus der Fährschifffahrt in Kiel, Puttgarden, Travemünde und Rostock seit dem Jahr 2020.


Flottenveränderungen (PDF)

Fährschiffe Kiel (PDF)
Fährschiffe Puttgarden (PDF)
Fährschiffe Travemünde/Lübeck (PDF)
Fährschiffe Rostock (PDF)
Fährschiffe Mukran/Sassnitz (PDF)


KIEL. Im November und Dezember 2020 kam die gecharterte KERRY für die Reederei DFDS auf der Fährlinie Kiel-Klaipėda zum Einsatz. Grund dafür war das hohe Frachtaufkommen vor den Weihnachtsfeiertagen.


TRAVEMÜNDE | ROSTOCK. Ab Mitte 2020 setzte TT-Line die MARCO POLO bei Bedarf auf den Routen von Rostock und Travemünde nach Trelleborg ein. Hauptsächlich war sie seit Januar 2020 auf der Verbindung Trelleborg-Klaipėda im Einsatz.


ROSTOCK. Die Scandlines-Fähre COPENHAGEN erhielt Ende Mai 2020 ein Rotorsegel. Dieses nutzt die Windkraft und reduziere laut Reederei die CO2-Emissionen. (Foto: Stephan Krohn)